Vertrieb & Handel – online & offline

Handel: Was ist das eigentlich? Als Handel oder Vertrieb wird die wirtschaftliche Tätigkeit des Austauschs von materiellen oder immateriellen Gütern bezeichnet. Früher hat man materielle Güter untereinander getauscht, etwa ein Schwein gegen Getreide, heute tauscht man Waren oder Dienstleistungen gegen Geld. Der Handel steht im Fokus eines jeden Unternehmens. Damit eine Marke zu einem erfolgreichen Handelsunternehmen werden kann, müssen einige Aspekte unbedingt funktionieren.

Die Vertriebsstrategie

Beim Vertrieb unterscheidet man zwischen dem B2B und dem B2C Vertrieb. Beim sogenannten Business to Business Vertrieb werden Produkte an einen Händler verkauft, der das Produkt dann wiederum an weitere Händler oder an den Endkunden vertreibt. Im Gegensatz dazu vertreibt man beim Business to Consumer Vertrieb das Produkt oder die Dienstleistung direkt an den Kunden. Je nachdem, welche Produkte oder Dienstleistungen man anbietet und in welcher Größenordnung man das tut, kann einer der beiden Vertriebswege sinnvoller sein. Es ist aber auch eine Kombination beider Vertriebswege denkbar. Man kann seine Produkte an einen Händler verkaufen, der dann für einen Teil des Vertriebs zuständig ist, aber seine Waren gleichzeitig auch direkt an den Kunden verkaufen, zum Beispiel in einem zusätzlichen Onlineshop.

Wichtig ist, dass man eine durchdachte und in sich schlüssige Vertriebsstrategie für seine Marke erarbeitet.

Das Marketing passend zur Vertriebsstrategie

Je nachdem, für welche Vertriebsstrategie man sich entscheidet, müssen verschiedene Strukturen aufgebaut werden, mit denen die Vertriebsstrategie auch umgesetzt werden kann. Bei einer B2C Strategie, die vor allem online stattfinden soll, muss ein übersichtlicher Onlineshop programmiert werden. Damit die Marke auch von potenziellen Kunden gefunden wird, ist es wichtig, den Onlineshop, aber auch die eigene Website und den Auftritt bei Amazon mithilfe der Suchmaschinenoptimierung (SEO) sichtbar zu machen. Der B2B Vertrieb verlangt dagegen immer noch nach offline Strategien, zum Beispiel auf großen Handelsmessen. Hier ist es wichtig, das Alleinstellungsmerkmal des Produkts (die Unique Selling Proposition oder USP) herauszustellen, damit Händler darauf aufmerksam werden und das Produkt vertreiben wollen.

Deine Vertriebsstrategie: Mit der Optimondo GmbH zum Erfolg

Ohne eine durchdachte Vertriebsstrategie können die verschiedenen Marketingmaßnahmen Deines Unternehmens nicht ideal ineinandergreifen und zu einer erfolgreichen Unternehmensstrategie beitragen. Einzelne Marketingmaßnahmen, die nicht aus einem Guss sind und von einer gemeinsamen Strategie getrieben werden, können weder Händler noch Kunden von Deiner Marke überzeugen. Wenn Du noch auf der Suche nach einer schlüssigen Vertriebsstrategie für Deine Marke bist, dann ist die Optimondo GmbH der richtige Vertriebspartner für Dich. Wir finden gemeinsam mit Dir heraus, was die richtige Vertriebsstrategie für Deine Marke ist, und entwickeln auch gleich die dazu passende Marketingstrategie für Deinen Vertrieb. Dabei wissen wir ganz genau, welche Strategie die richtige für B2B und B2C ist. Egal ob Direktkunde, Einzelhändler oder Großmarkt: Wir haben den Blick für Deine USP und zeigen Dein Produkt von seiner besten Seite. Im Online Marketing kennen wir uns genauso gut aus wie außerhalb des Internets. Kontaktiere uns jetzt für eine ausführliche Beratung zu Deiner Vertriebsstrategie.

Markenshop erstellen